Ihr Spezialist für grabungsfreie Kanal- und Anschlusssanierungen

Rohr- bzw. Kanalreparaturen stellen sowohl ökonomisch als auch ökologisch hohe Ansprüche an die ausführende Firma. Nicht nur geschultes Wissen und Erfahrung, sondern auch innovative Technologien und Materialien sind notwendig, um eine qualitativ hochwertige und langanhaltende Instandsetzung effizient auszuführen.

 

Herkömmliche Maßnahmen in offener Bauweise sind mit Belastungen für Anrainer und Verkehrsteilnehmer verbunden - von den Kosten ganz zu schweigen.
Die Sanierung von Schadstellen innerhalb des Kanales ist daher nicht nur eine saubere, umweltfreundliche und kosteneffiziente Methode, sondern bringt die sanierten Stellen für Jahrzehnte wieder in einen einwandfreien Zustand. Selbstverständlich werden alle Sanierungen nach Abschluss der Arbeiten mittels Kanal-TV kontrolliert.

 


Technik: Bodenbender GmbH PL® - System

Mit dem Point-Liner® können punktuelle Schäden in Kanalrohren von DN 70 bis DN 1200 einfach, sicher, kostengünstig und dauerhaft instand gesetzt werden. Die notwendigen Systemkomponenten sind aufeinander abgestimmt und garantieren ein qualitativ hochwertiges Ergebnis.

Anwendungsmöglichkeiten:

Längs- und Querrisse

Scherbenbrüche

Undichtheiten

Wurzeleinwuchs

Muffenversatz

Korrosion


 vor der Sanierung:                                      nach der Sanierung:



Technik: Pro Kanal Master-Gun

 

Bei der Master-Gun wird eine effiziente, kompakte Inversier-Methode eingesetzt. Sie wurde speziell für die Renovierung von Hausanschlüssen entwickelt.

Da die Master-Gun durch die Expansionsmodule mittels Schnellspannring in Sekundenschnelle erweiterbar ist, lassen sich Liner bis zu DN 250 in jeder Länge in einem Arbeitsgang einbauen.

  

Abschlussstopfen für Warmwasser-und Drucklufteinleitung.

 

In der fahrbaren Transportbox befinden sich die Master-Gun mit Expansions-Modul und die Anschlussstutzen sowie die benötigten Werkzeuge. Der Kompressor, die Vakuumpumpe und die Kalibriereinheit sind ebenfalls integriert. Um eine exakte Einmessung von Zuläufen zu garantieren wird eine spezielle Schwenk-Neige-Kamera eingesetzt.